Sie können helfen

Ehrenamtliches Engagement wird in Stadt und Kreis Paderborn groß geschrieben. Hunderte von Menschen engagieren sich für Asylbewerber und Flüchtlinge. Sie bringen sich in die Arbeit von Runden Tischen und Kirchengemeinden ein.

Hilfebedarf besteht bei vielen Dingen des Alltags, etwa bei der Begleitung von Asylsuchenden zu Terminen. Asylsuchende haben häufig Dinge bei Behörden, Ärzten, Beratungsstellen oder anderen Institutionen zu erledigen und sind damit überfordert. Das fängt bei der unzureichenden Sprachkompetenz an und geht mit fehlender Ortsorientierung und Mobilität weiter.

Der Kontakt zu Einheimischen stellt für viele Asylsuchende eine Bereicherung ihres Alltags dar. Sie finden einen Weg aus der Isolation im Wohnheim und erhalten Unterstützung, Solidarität und Wertschätzung.

Die Initiative „Neue Nachbarn – Paderborner helfen Flüchtlingen“ unterstützt dieses bürgerschaftliche Engagement.